Eishken Estate
NATURTEICHWIRTSCHAFT RADLBERG

Im Einklang mit der Natur

2_content_big_1145_radlberg

Das Traisental im Süden Niederösterreichs hat bei Weinliebhabern und Sommertouristen einen guten Namen. Kein Wunder, bieten das warme Klima und die landschaftlichen Begebenheiten beste Bedingungen für die Herstellung duftiger und vielschichtiger Weine.

Edle Tropfen gibt es hier jedoch nicht nur im Glas zu entdecken. So fiel im Jahr 2011 das Augenmerk von Familie Aibler auf eine ganz besondere Natur- und Teichanlage.

Bei Radlberg, wo der Bihofener Kogel den Grundwasserstrom in bodennahe Schichten hebt, wurden bereits vor gut 50 Jahren Fischteiche angelegt. Nach und nach entstanden 35 Teiche, die auch heute noch von zwei Quellen der Viehofener Brunnader mit kristallklarem Wasser versorgt werden.

Der Grundstein war gelegt, für ein ambitioniertes Süßwasserfisch-Projekt. Unter der Führung von Familie Aibler bietet das Auwald-Idyll heute Forellen, Lachsforellen, Seeforellen, Saiblingen, Stören, Seesaiblingen und Huchen einen Lebensraum, in dem sie sich stressfrei entwickeln können. Nachhaltige und ökologische Zucht stehen im Zentrum dieses zukunftsträchtigen Projektes.

Mit der Natur- und Teichwirtschaft Radlberg hat Eishken Estate die Möglichkeit, von der Aufzucht und Haltung über die Vorbereitung bis hin zur Lieferung des Süßwasserfisches alle Vorgänge komplett nach den eigenen Vorstellungen durchzuführen und zu kontrollieren. Das garantiert beste Qualität sowie herausragende Frische und gibt den Kunden die Möglichkeit den Fisch noch flexibler zu ordern: Frühmorgens bestellt, hüpft der frische Radlberg-Naturfisch schon zu Mittag in Ihre Pfanne.

Frisch Fisch zitiert
„Eishken hat große Pionierarbeit für guten Salzwasserfisch in Österreich geleistet.“
Toni Mörwald, Gastronom im Kloster Und, Grafenegg, Feuersbrunn
Frisch Fisch zitiert
„Ich kenne keine Familie, die sich leidenschaftlicher mit Fisch und Meeresfrüchten beschäftigt.“
Bernhard Degen, Chefredakteur des Magazins Falstaff